Schule am Mainbogen

Schule am Mainbogen
Fachfeldstr. 34 | 60386 Frankfurt am Main / Fechenheim

Aktuelles

Am vergangenen Freitag wurden wir mit drei weiteren Schulen mit dem Gütesiegel ausgezeichnet, die Berufs- und Studienorientierung als wesentlichen Bestandteil in ihrem Unterricht verankert haben und über ein umfangreiches Netzwerk an Unternehmen, Berufsberatungen und Bildungsträgern verfügen. Wir ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern eine frühzeitige Zukunftsorientierung, zum Beispiel durch Unterrichtsprojekte, Wahlpflichtangebote und Betriebspraktika.

Unser Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz übergaben die Auszeichnung dem OloV-Schulkoordinator, Dennis Rahmann, und der Schulleiterin, Christine Georg im Kultusministerium in Wiesbaden.

Die Klasse 8c führte einen Projekttag zum Thema „Diskriminierung“ unter Leitung der Klassenlehrerin Frau Hagen durch. Mithilfe von Spielen, Gruppenarbeiten und gemeinsamen Diskussionen lernten die Schülerinnen und Schüler Begriffe wie „Rassismus“, „Diskriminierung“ und „Empowerment“ kennen. 

Unterstützt wurde das Projekt durch eine Studentin der Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. 

Am 1. April wurde um 10.00 Uhr Asma Wahee aus der Jahrgangsstufe 7 (A-Kurs) vom Hessischen Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz für ihren Text zum Thema „Freiheit“ ausgezeichnet. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Preisverleihung nur online durchgeführt werden. Die Expertenjury durfte aus fast 9.500 Briefen auswählen. Deutschlehrerin Elke Meister und Schulleiterin Christine Georg gratulierten herzlich zu dieser hervorragenden Leistung.

In der vergangenen Woche haben Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen unter Anleitung von Klaus Dutine ein weiteres Laptop-Atelier in der Holzmodulanlage eingerichtet.

In den letzten Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 ihren ersten betrieblichen Erfahrungen sammeln können. Für drei Wochen haben sie die Schule mit einem Arbeitsplatz ihrer Wahl getauscht. Wir danken den Betrieben und Unternehmen für ihre Unterstützung!

Die Klasse 5b hat beim Clean Up Day Frankfurt tatkräftig geholfen und sauber gemacht.

Die Klasse IK1 nahm zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Köneke-Schrader und in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Frankfurt sowie dem Theater- und Kunstpädagogen Mathias Grünewald vom 21.03 – 25.03.2022 an einer Projektwoche zum Thema „In welcher Welt will ich WIE leben?“ teil. Die Projektwoche fand in der Orangerie im Günthersburgpark Frankfurt statt und wurde zuvor an zwei Tagen in der Schule vorbereitet.

Die Schülerinnen und Schüler konnten während der Projekttage verschiedene Methoden der Kulturellen Bildung kennenlernen und ausprobieren. Sie erhielten die Möglichkeiten, ihren Gedanken, Gefühlen auch ohne Sprache eine Stimme zu verleihen. Das Thema „In welcher Welt will ich WIE leben“ wurde dabei mit unterschiedlichen Künsten bearbeitet – zum Beispiel mit Zeichnen, Malen, Theaterarbeit, Tanz oder Performancekunst.

Am letzten Projekttag präsentierte die IK 1 ihre Ergebnisse vor Publikum, dazu kam die Klasse IK 2 zu Besuch.

Am Donnerstag machte der Jahrgang 5 einen Ausflug in den Palmengarten. Neben den prächtigen Blumen haben die Schülerinnen und Schüler auch viele Tiere entdeckt. Das Schmetterlingshaus und die tropischen Gewächshäuser waren faszinierend – auch wenn den Schülern zwischendurch mal warm war.  

Durch die Rallye kamen einige ins Schwitzen.  Dennoch haben sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig informiert und die Fragen größtenteils beantwortet. 

Das tolle Wetter lud im Anschluss alle zu einem leckeren Eis ein. Die Gewinner der Rallye erhielten zusätzlich eine Kleinigkeit vom Kiosk. 

Der Besuch hat sich sehr gelohnt.

Diese Website verwendet Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige davon sind ausschlaggebend für die Funktion unserer Website. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen