Schule am Mainbogen

Schule am Mainbogen
Fachfeldstr. 34 | 60386 Frankfurt am Main / Fechenheim

Aktuelles

Dennis Rahmann, der OloV-Schulkoordinator der Schule am Mainbogen, hat im Rahmen der anstehenden Schulwahl für die Weiterführenden Schulen einen Besuch für interessierte Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen an der Heinrich-Kleyer-Schule in Frankfurt am vergangenen Freitag organisiert.

Der Abteilungsleiter der Gymnasialen Oberstufe, Herr Ulf Haueisen, gab den Schülern eine grundlegende Übersicht, der Phasen in der Oberstufe, die zu wählenden Leistungskurse sowie Fachrichtungen und welche Rolle die Kooperation mit der Philipp-Holzmann-Schule bei der Fachrichtung Bautechnik spielt.

Im Anschluss konnten die Schüler Fragen an die jetzigen Abiturienten stellen; die alle Ehemalige der Schule am Mainbogen sind. Der derzeitige Schulsprecher der Heinrich-Kleyer-Schule, Daniel Huhn, war vor zwei Jahren Schüler der Abschlussklasse bei Herrn Manfred Back.  

Im Anschluss wurde noch ein Rundgang durch die gesamte Schule gemacht; alle beteiligten Schüler waren alle sehr begeistert.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c beschäftigen sich zurzeit im Fach Ethik mit dem Thema „Ehrenamtliche Arbeit“ und werden in wenigen Wochen einige ehrenamtliche Vereine und Organisation im Frankfurter Raum in Gruppen vorstellen. Insbesondere für die Klassenlehrerin Frau Kocbay, die selbst Mitglied des Frankfurter Vereins StreetAngel ist, ist es eine Herzensangelegenheit, ihre Schülerinnen und Schüler für ehrenamtliches Engagement und dessen gesellschaftliche Bedeutung zu sensibilisieren.

Der Verein StreetAngel versorgt jeden Sonntag Obdachlose im Frankfurter Bahnhofsviertel mit warmen Mahlzeiten und organisiert jährlich auch ein Weihnachtsfest, welches coronabedingt auch dieses Jahr im Freien stattfinden musste. Ziel dieses Festes ist es, auch Bedürftigen eine weihnachtliche Atmosphäre zu ermöglichen, denn bei den meisten der Obdachlosen ist es viele Jahre her, dass diese im familiären Rahmen in einem warmen Zuhause eine weihnachtliche Stimmung erleben durften. So fand am 12. Dezember auch auf dem Karlsplatz im Frankfurter Bahnhofsviertel ein kleiner Weihnachtsmarkt statt, in welchem Obdachlosen verschiedene warme Mahlzeiten, Getränke und auch Geschenke in Begleitung mit Live-Musik überreicht wurden.

Einen kleinen Beitrag zu dieser weihnachtlichen Stimmung leistete auch eine kleine Schülergruppe der Klasse 9c und traf sich an einem Nachmittag im Klassenraum, um unter dem Motto #wirhelfendawoanderewegschauen Weihnachtskränze sowie Windlichter mit einem persönlichen Weihnachtsgruß von der Schule am Mainbogen zu basteln. Das Wesentliche haben die Schülerinnen und Schüler auch verstanden: Jeder kann helfen und etwas Gutes tun <3

Im neuen Jahr geht die Schulhofsanierung in die Endphase. Im Hintergrund kann man schon das offene Klassenzimmer erkennen und im Vordergrund nimmt das neue Soccerfeld Formen an. Es wird noch ein Basketballfeld geben und die Begrünung des Schulhofsbereichs muss noch abgeschlossen werden.

Erneut besuchte die ehemalige Drogenabhängige Jenny Blaine die Schule am Mainbogen. Sie berichtete den 10. Klassen offen und anhand vieler persönlicher Bilder von ihrem Leben und gab den Schülerinnen und Schülern einen intensiven Einblick in ihr Leben als Abhängige.

Die Organisation dieses Workshops hat unsere Suchtpräventionslehrerin Vera Hetkamp übernommen.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit, haben die Schüler des Jahrgangs 9 und 10 im Rahmen des WP-Kurses „Bibliothek“  Weihnachtsgeschichten aus den Büchern der Schulbibliothek ausgewählt. Hierzu haben sie sich Abschnitte zum Vorlesen herausgesucht und eingeübt.

Kurz vor den Ferien ist die Vorfreude auf Weihnachten immer besonders groß, weshalb die Schülerinnen und Schüler des WP-Kurses in dieser Woche für den Jahrgang 5 und 6 ihre Texte vorgelesen haben. Gespannt lauschten die Kinder den älteren Schülern.

Am Donnerstag, dem 16. Dezember 2021 haben die Schülerinnen und Schüler der 5b unter der Leitung von Marcela Euler und Klassenlehrerin Omaira Sarwary das Archäologische Museum in Frankfurt erkundet. Nach der Erkundung des Museums und der Bearbeitung des Rätselhefts haben die Schülerinnen und Schüler eine kleine Belohnung erhalten. 

Im Anschluss haben sie einen Spaziergang durch den Frankfurter Weihnachtsmarkt gemacht und sich eine Kleinigkeit gegönnt. Eine abschließende Fahrt mit dem Karussell durfte ebenso nicht fehlen. 

Es war ein interessanter, lehrreicher aber auch spannender Tag. 

Ausflug der Klasse IK II zum Frankfurter Weihnachtsmarkt unter der Leitung von Elena Sivinova und Marco Diemer.

Am vergangenen Wochenende startete die erste von drei Impf-Aktionen an der Schule am Mainbogen. An den ersten beiden Tagen konnten 160 Menschen erreicht werden.

Leider waren die meisten der Impfungen Booster – das ursprüngliches Ziel, vor allem Ungeimpfte zu erreichen, konnte leider nicht erfüllt werden; trotzdem war die Aktion sehr erfolgreich, die Stimmung gut und von denen, die kamen ein sehr gutes Feedback.

Wir hoffen Ende Januar die Aktion mit BioNTech wiederholen zu können und hoffen dann auch viele Jugendliche und vielleicht auch Kinder mit Eltern zu erreichen.

Diese Website verwendet Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige davon sind ausschlaggebend für die Funktion unserer Website. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen